About Egypt

Wie ist das mit Ägypten?

Für mich immer noch ein perfektes Urlaubsland. Die Menschen sind nett und zuvorkommend.

Auch dort hat sich das Wetter verändert. Der letzte Winter war zu kalt, ein Sandsturm hat vor kurzem den Flughafen Hurghada lahmgelegt.

Bei einer arabischen Fluggesellschaft erhält man sogar noch das gute alte „Nahrungsversorgungstablett“, das bei vielen anderen Fluggesellschaften abgeschafft wurde – und – auf der Toilette im Flughafen darf man KEIN Trinkgeld geben ;).

Champagner-Tasting

Wie unterschiedlich Champagner schmeckt …

Er wird aus drei verschiedenen Rebsorten hergestellt: Pinot Meunier, Pinot Noir und Chardonnay.

Ich probierte sechs verschiedene Champagner Sorten.

Moet & Chandon Imperial rose / Moet & Chandon Grand Vintage / Ruinart Blanc de Blancs brut /Dom Perignon Vintage 2006 Brut / Krug Grande Cuvee und Moet & Chandon Ice Imperial

Mein absoluter Favorit: Moet & Chandon Ice Imperial mit viel Eiswürfeln und Erdbeeren

 

 

Freundschaft

Wie ist das mit der Freundschaft?

Hat sie da ihre Grenze, wo der Neid anfängt? Kann man bedingungslos Freund sein, so, wie man bedingungslos lieben kann?

Was schweißt beste Freunde zusammen? Gemeinsame Erlebnisse oder gleiche Interessen?

Das weiß man erst, ganz am Ende des gemeinsamen Weges …

Die Dschallabija (جلابية)

Mottoabend im Hotel:

Die Dschallabija (جلابية), ägyptisch meist Gallabija ausgesprochen, ist ein traditionelles Gewand im Nahen Osten, besonders in Ägypten und dem Sudan, das heute hauptsächlich noch in den ländlichen Gegenden westlich des Nils getragen wird. Die Galabija ist ein langes, hemdartiges Gewand mit weiten Ärmeln und sehr weitem Rockteil, hat einen Brustschlitz und traditionell keinen Kragen.

Alle im gleichen Gewand – es gibt einem das Gefühl von Zusammengehörigkeit 🙂